Drucken

e-bit im K17, Konzertreview RSD-Radio Dirk Buss...

e-bit im K17, Konzertreview RSD-Radio Dirk Busse ( german )

e-bit K17 Konzertreview

 

 

 

 

Dirk  BusseRSD-Radio

Am 02.04.2016 traten e-bit in der Berliner Kult-Location K17 auf. Eine Stunde lang performten sie ihr neues Album Fact Life, aber auch das eine oder andere neue Lied.

Für die dreiköpfige Synthpop-Band war diese Live-Darbietung ein großes Highlight. Zudem zeigte sich tiefe Verbundenheit einiger Fans der Fannähe liebenden Band, denn selbst aus dem hohen Norden und dem Ruhrpott kamen Gäste, um sie zu erleben.
So lieferten Anika, Sigma und Mucky eine bombastische Liveperformance ab. Auch die Bühnenpräsenz war dermaßen energiegeladen, dass mir der Eindruck aufkam, etwas ganz Großartiges wolle aus den dreien heraus brechen. Anikas Stimmvolumen ließ so manche Leute im Saal erstaunen. Die Performance der hämmernden Bässe von Sigmas Synthesizer und perfekt gegriffene Riffs von Mucky Ramone ließen ihre Stimme in einem besonderen Glanz erscheinen.

Für das K17 typisch imponierte ein perfekt auf die Band abgestimmter Sound, so dass die volle Bandbreite der musikalischen e-bit-Vielfalt die Ohren verwöhnen konnte. Das Gesamtpaket von toller Bühnenpräsenz, perfekt abgestimmten Sound und Vielseitigkeit der Lieder machten aus der Show ein sehr kurzweiliges Erlebnis.
Wem das nicht reichte, der konnte e-bit auf die extra für Fans und Förderer organisierte Aftershowparty im WHAT!-Club folgen. Dort gab es e-bit zum Anfassen, zum gemütlichen Plauschen, zum Feiern und Tanzen.

Wer e-bit auch einmal live erleben möchte, hat dazu am 24.09.2016 im Frannz-Club Berlin die Gelegenheit dazu.